foto credit severin koller

drank

 


Mit Ingrid Schmoliner und Alex Kranabetter haben sich zwei Klangsuchende der Wiener Szene gefunden.

 Sowohl die ausgefeilte Instrumentierung als auch die starken Einflüsse in der improvisierten - experimentellen Musik als auch im Bereich Pop, Jazz, Minimal Music, Elektronische Musik, Folklore und zeitgenössischen Musik bewegen und prägen ihre Musik.
drank entwickelt Songs, die durch ihre eigenwillig, mystisch und vielschichtige Texturen das Publikum in einen Sog zieht und zugleich Atmen lässt.
Eine intuitive Trance, ein Spiegel, eine Innenschau - drank sucht das Dazwischen.
So verschmelzen düstere Loops und Drones mit repetitiven Patterns, kirchenglockenartige, nahezu meditative Klänge und flüchtigen Melodien. 

drank spielt mit dem Paradoxen und komponiert zwischen beiden Polen von intensiven, pulsierenden Rhythmen zu fragilen Klanglandschaften. 



Soundcloud

Inhalte von Soundcloud werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Soundcloud weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen